Newsletter erfolgreich versenden – Tipps für die richtige Strategie

Newsletter erfolgreich versenden – Tipps für die richtige Strategie

Newsletter versenden gehört zu jedem guten Unternehmen zur Pflichtdisziplin.
Allerdings kommt nicht jeder versendete Newsletter auch so gut an, wie es angedacht ist.

Mit einem vorher gut durchdachten E-Mail Marketing haben Sie die Chance, Ihre Kunden langfristig
an sich zu binden und die Kundenbeziehung durch Aktionen und Angebote zu festigen.

Mit unseren Tipps ergibt der Newsletter auch einen Sinn:

1. Die richtige Strategie wählen

Bevor Sie nun damit starten Ihren Newsletter zu versenden, sollten Sie sich darüber im klaren sein,
welche Strategie Sie mit dem Newsletter verfolgen möchten. Dies kann zum Beispiel eine Reaktivierung
von Ex-Kunden sein, Feedback von Ihren Kunden erhalten oder um kleine Aufmerksamkeiten mit einer
Kundenbindung in Verbindung zu bringen.

2. Der Betreff – Neugier erwecken

Meistens zählt der erste Eindruck, so auch bei einem Newsletter. Je spannender der Betreff ist, desto
interessierter auch der Empfänger. Beschränken Sie sich auf allerhöchstens 40 Zeichen. Bringen Sie
Ihr Anliegen auf den Punkt, damit der Empfänger, direkt versteht, worum es geht.

3. Sprechen Sie Ihren Kunden persönlich an

Egal was Sie mit Ihrer E-Mail erreichen wollen, sprechen Sie Ihren Kunden immer persönlich an, den
das erwartet er, außerdem eine unpersönliche Nachricht könnte ins Leere bzw. in den Papierkorb wandern
ohne auch nur einmal gelesen zu sein. Deshalb sprechen Sie Ihren Kunden an und vermitteln Sie Ihm das
Gefühl das er dazu gehört und er von Ihnen persönlich angesprochen wird.

4. Nutzen Sie eine natürliche Kommunikation

Immer gleichbleibende auf jeder Webseite vorhandene Werbebotschaften sind schon abgestumpft und
werden in der Regel nicht beachtet. Binden Sie auch Ihre Social-Media Kanäle mit ein und leiten Sie den
Kunden an, Ihren Newsletter zu erleben, in dem Sie alle vorhandenen Kanäle mit ins Spiel bringen.

5. Optik und das Aussehen – mit Wiedererkennungswert

Ihr Newsletter sollte auf jeden Fall Ihr Firmen CI wiedergeben, Hinweise sollten immer mit einem
CTA (Call to Action) Button erkennbar sein. Lassen Sie sichtbar erkennen, wenn der Kunde eine
Handlung ausführen soll. Vermeiden Sie überlange Texte, arbeiten Sie mit einfachen und schnell
lesbaren Titeln sowie Bilder und Grafiken. Ihre Newsletter sollten auch für die Nutzung auf einem
mobilen Gerät optimiert sein.

6. Finden Sie den richtigen Zeitpunkt für den Versand

Natürlich hängt der Versandzeitpunkt auch immer von Ihrer Zielgruppe ab. Während Business-Kunden
meistens in der Zeit zwischen 9 und 18 Uhr am besten erreichbar sind, ist es bei den Endkunden besser
gegen Abend oder am Wochenende zu versenden. Experimentieren Sie ein wenig mit den Uhrzeiten,
bis Sie den für Sie besten Zeitpunkt mit den höchsten Klickraten erreicht haben.

7. Versenden Sie nicht einfach Blindlinks einen Newsletter

Beachten Sie ein paar einfache Tipps, die wir Ihnen hier geschildert haben, werten Sie die Ergebnisse
für Ihr Marketing aus und leiten Sie hieraus mögliche Verbesserungen ab.

Sie haben Fragen oder wünschen eine kostenlose Beratung?
Senden Sie uns eine E-Mail an:  info@medien-agentur-duisburg.de oder
rufen Sie uns an unter:  0203 39224466

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere